Infos - A xunda Tag

Direkt zum Seiteninhalt

Infos

Neuigkeiten
Betreff: Neue Beratung: Gesundheitskompetenz und Sexualität!; Infomail Frauengesundheitszentrum Kärnten

Sehr geehrte Frauen und Männer!
Wann muss ich zur Frauenärztin, welche Pille macht nicht dick, muss ich beim Sex so stöhnen wie in den Videos auf YouTube? Mein Freund kann meinen G-Punkt nicht finden, was stimmt mit mir nicht?
Mit solchen Fragen suchen Mädchen und junge Frauen nach Antworten. Manchmal bei der besten Freundin, der Mutter aber viel häufiger im Internet. Und was dort zu finden ist, hat oft mehr mit Science-Fiction als mit  vertrauenswürdigen Informationen zu tun!
Im Frauengesundheitszentrum Kärnten können Mädchen ab Februar kostenlos und vertraulich Ihre Fragen über Liebe, Sexualität und Körper stellen. Unsicherheiten besprechen und sich qualifizierte Informationen holen,  um danach informierte Entscheidungen zu treffen.
Im Zentrum steht die Stärkung der persönlichen Gesundheitskompetenz von Mädchen und jungen Frauen durch die erfahrenen Expertinnen des Frauengesundheitszentrum Kärnten.
Das Angebot findet monatlich dienstags, immer zur selben Zeit statt, sodass Mädchen – ohne Anmeldung – vorbeikommen können. Dieses barrierefreie, altersgerechte Beratungsangebot ist nach Schließung der Teenie-Ambulanzen der Gebietskrankenkasse eine neue Maßnahme, die das Frauengesundheitszentrum Kärnten als Focal Point des Bundeslandes Kärnten für den Aktionsplan Frauengesundheit zum Wirkungsziel  „Die sexuelle Gesundheit von Mädchen und jungen Frauen fördern und schützen“, setzt.
Bitte sagen Sie das weiter! Das Plakat können Sie sehr gerne weiterleiten an Mädchen und deren Vertrauenspersonen wie JugendbetreuerInnen, Eltern und Lehrkräfte.
Gesunde Grüße
Marion Zdesar
Veranstaltungskoordinatorin
                                                          
Frauengesundheitszentrum Kärnten GmbH
Focal Point Bundesland Kärnten                                                                         
Völkendorfer Straße 23
9500 Villach
Tel.: 04242 - 53 0 55 DW 13
E-Mail: fgz.zdesar@fgz-kaernten.at
http://www.fgz-kaernten.at

-----------------------------

Die Begleitung schwerstkranker- und sterbender Menschen sowie deren Angehörigen durch die qualifizierten Ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und Trauerbegleiterinnen, ist ein wesentlicher Beitrag an der Gesellschaft.
Uns ereilen immer mehr Anfragen, die wir mit den derzeitigen Ressourcen kaum mehr bewältigen. Und die Nachfrage zu unserem kostenlosen Angebot ist steigend, was auch an der natürlichen Überalterung der Gesellschaft in  allen Facetten feststellbar ist.
Darum sind wir bemüht durch ein stetiges Angebot von Aus- und Fortbildungen neue Ehrenamtliche zu finden, die diese verantwortungsvolle qualifizierte ehrenamtliche Tätigkeit aufnehmen wollen.
Der nächste Grundkurs startet im Pflegeheim bei den Schulschwestern in Bleiburg, beginnend mit dem Infoabend am 05.02.2019, um 18.00 Uhr.
Ich ersuche Sie die Information zum bevorstehenden Grundkurs in ihrer Gemeindezeitung und der Homepage anzuführen und an etw. Pflegeeinrichtungen in ihrem Wirkungsbereich weiterzuleiten. Die Zusatzqualifikation ist für  Bedienstete im Pflegebereich und deren Einrichtungen eine Bereicherung.
Im Anhang finden sie Informationen zum Grundkurs in Bleiburg.
Für etwaige Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung, bzw. auch die Kursleitung
Doris Scheiring (pädagogische Leitung Hospizbewegung Diakonie)
Tel.: 0664 / 4082 794 oder doris.scheiring@hospizbewegung-diakonie.at

-----------------------------


Zurück zum Seiteninhalt